Das Motivationsschreiben ist ein Element der Selbstdarstellung oder Selbstrepräsentation. Es ist ein neues Element, das aus der Berufswelt – dort ist es die berühmte „dritte Seite“ der Bewerbung nach Anschreiben und Lebenslauf – in die akademische Welt hinübergewandert ist.
Immer mehr Universitäten bzw. Hochschulen verlangen von einem Bewerber ein solches Motivationsschreiben, teilweise abhängig von dem Fachbereich, an dem sich der Bewerber immatrikulieren möchte. Private Hochschulen nutzen diese Praxis schon seit längerer Zeit.
Für Studenten wird das Thema Motivationsschreiben auch dann aktuell, wenn es um die Bewerbung für ein Stipendium, ein Praktikum oder ein Auslandssemester geht.

Der kleine Unterschied

Der Name „Motivationsschreiben“ sagt, um was es geht. Das Motivationsschreiben hat sozusagen eine Doppelspitze. Die eine zeigt auf die Person des Schreibenden, die andere auf den Empfänger. Der Verfasser stellt sich selbst dar, er zeigt, warum er den Wunsch hat, dieses Studium aufzunehmen und er legt offen, warum er nicht nur den Wunsch, sondern auch die Fähigkeiten und die notwendigen Vorkenntnisse dazu hat.
Die Länge des Motivationsschreibens sollte maximal zwei DIN A 4-Seiten sein, besser man beschränkt sich auf eine Seite mit hohem Informationsgehalt.

Werbebrief in eigener Sache

Ein Studium, egal ob an der Uni oder der FH, verlangt ein hohes Maß an Selbstorganisation. Da kann es nicht schaden, durch den optischen Aufbau schon einen positiven Eindruck zu vermitteln. Empfänger, Verfasser und Datum stehen übersichtlich oben auf der Seite, über dem Text verdeutlicht die Überschrift „Motivationsschreiben“, um was es geht.
Im Text werden die Fragen beantwortet: warum diese Uni/FH, warum dieser Studiengang, welche Qualifikation hat der Bewerber, welche besonderen Erfahrungen hat er gemacht.
Zu große Bescheidenheit ist kontraproduktiv. Sprachliche Ausdrucksfähigkeit sollte vorhanden sein, mangelnde Rechtschreibung und Kommafehler sind tabu.


Falls du irgendwelche Fragen oder Anregungen hast, dann zögere bitte nicht, und schreib uns eine Nachricht.