Studitipps.com

Dein Wegweiser durch den Studienalltag

Wohnortnah studieren oder in die Großstadt ziehen?

In vielen Fällen stellt sich diese Frage erst gar nicht, weil die ZVS sie beantwortet. In anderen Fällen hilft das Hochschul-Ranking. Den Abschluss einer angesehenen Hochschule in der Tasche zu haben, zahlt sich beim Start in das Berufsleben aus.
Allerdings sollte sich kein angehender Student über die Mechanismen täuschen, die einen guten Ruf einer Hochschule begründen. Es sind nicht nur das gute Mensaessen, die opulente technische Ausstattung, das gute Lernklima oder die Anwesenheit bekannter Dozenten. Sondern vor allem die Qualität des Studiums und das Potenzial der Absolventen. Und das bedeutet im Klartext: Leistungsdruck. Man kann diesen negativ besetzten Begriff allerdings auch ins Positive wenden und sich an Frank Sinatra und seinen Hit “New York” erinnern: Wer es hier schafft, der schafft es überall.

“Kleine Klitschen” gibt es nicht mehr

Konkurrenzdruck im nationalen Rahmen, transparente Hochschulbewertungen, der Bologna-Prozess haben ihre Auswirkungen auf die deutsche Hochschullandschaft gehabt. Auch kleinere Hochschulen mühen sich um Internationalisierung und schließen Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen. Der Blick auf die Ranglisten zeigt, dass Quantität nicht gleich Qualität ist und dass kleinere Hochschulen den Massenuniversitäten immer wieder, im Sinne des Wortes, “den Rang ablaufen”. Das Prinzip “Klein, aber fein” zieht, “neu schlägt alt” ebenso, sofern sich Tradition nicht in akademischer Qualität, sondern nur im ehrwürdigen Gründungsdatum auf den Uni-T-Shirts ausdrückt.

Die Persönlichkeit entscheidet

Stellt man alle anderen Faktoren hintan, dann läuft es auf eine sehr subjektive Entscheidung hinaus. Großstädte bieten Abwechslung jenseits des Hochschulbetriebes, was Fluch und Segen zugleich sein kann. Man kann das “Überleben” in der Großstadt auch unter dem Aspekt der Lebensvorbereitung sehen. Wo Motivationsmangel droht oder das schlichte Missgefühl im Großstadttrubel die Seele niederdrückt, überwiegen die negativen Seiten. Zumal Universitäten oder Hochschulen in Großstädten oft ganze Stadtviertel einnehmen. Sich dort zurechtzufinden fällt schwer, sich dort heimisch zu fühlen schwerer. In kleineren Universitätsstädten ist dieses existenzialistische Gefühl der “Geworfenheit” weniger zu befürchten – dafür eher der “Decke auf den Kopf”-Effekt.

Linkempfehlung: Studieren in Berlin

Wer vorhat in der Hauptstadt zu studieren, der muss sich vorher umfassend informieren und die Vor- und Nachteile eines Studiums in Berlin abwägen. Da wären zunächst die Vorteile: In Berlin ist das Studentenleben vergleichsweise günstig. Das liegt unter anderem an den Studentenwohnheimen in denen Studenten sich schon für 150,- € pro Monat ein Zimmer mieten können. Auf der anderen Seite ist Essen und Trinken in der Hauptstadt viel günstiger als in anderen Bundesländern, und das nicht nur in den vielen Mensen die vom Studentenwerk betrieben werden. Die Hauptstadt wird bei Studenten immer beliebter. Vor allem aber das große Studienangebot macht Berlin als Studienort so attraktiv. Besonders an den angesehenen Universitäten wie der Humboldt-Universität zu Berlin oder der Freien Universität Berlin wollen viele Studieren.

Ein Nachteil könnte aber leider genau darin liegen: zu viele Studienbewerber kommen auf zu wenig Studiengänge. Daher sind die NC’s die unter anderem den Zugang zu einem Studienplatz erschweren in der Hauptstadt oft weit Höher als beispielsweise in Potsdam. Wer also Lust auf ein aufregendes Studium in Berlin hat, muss unter anderem mit einigen Wartesemestern rechnen die aber auch gut mit Studentenjobs überbrückt werden können. Denn auch da bietet Berlin viel. Werksstudenten und Aushilfsjobs gibt es reichlich.



[ Du betreibst eine Webseite zu diesem Thema?
Sende uns eine Nachricht, wir sind derzeit auf der Suche nach Kooperationspartnern ]





Sag es uns!


Dir fehlt hier ein Artikel zu einem Thema, das Dich interessiert? Sende uns eine Email an info[at]studitipps.com, dann steht vielleicht hier schon bald ein Artikel genau zu Deinem Thema.

Impressum I Kontakt I Datenschutz

Copyright © 2017 by Studitipps.com • Template by: BlogPimp &bull