Studitipps.com

Dein Wegweiser durch den Studienalltag

Fertige Referate aus dem Internet zum Download sind gefährlich

Im Internet gibt es zahlreiche Quellen, die fertige Referate anbieten. Ein einfacher Download gegen Gebühr oder sogar kostenlos – das spart viel Arbeit und bietet dem Studenten die Möglichkeit, ohne Mühe einen glanzvollen Auftritt hinzulegen. So oder so ähnlich lauten die Argumente der Nutzer fremder Referate aus dem Netz. Aber Vorsicht! Der Download von Referaten aus dem Internet ist gefährlich!

Referate aus dem Internet – auch Dozenten surfen

Alle Dozenten kennen die Versuchung, sich aus dem Internet Referate herunterzuladen und diese als die eigene Arbeit zu verkaufen. Deshalb surfen auch sie und nutzen dabei den einen oder anderen Trick, um ihren Studenten auf die Schliche zu kommen. Viele sehen die Handouts der Referate durch und geben einzelne Stichwörter oder auch ganze Textpassagen in Suchmaschinen ein. Häufig wirft die Suchmaschine dann sofort den Text aus, den Sie als Ihr eigenes Referat präsentiert haben. So kommen Dozenten dem Betrug ganz schnell auf die Schliche. Und dann wird es richtig unangenehm.

Mangelhafte Quellen aus dem Internet

Selbst wenn Sie nicht beim Betrug erwischt werden, bergen Referate aus dem Internet noch eine weitere Gefahr. Häufig sind die Quellen schlampig recherchiert und innerhalb der Referate finden sich falsche Informationen. Der Dozent, der sich auf seinem Fachgebiet bestens auskennt, merkt es natürlich sofort, wenn man ihm ein schlecht recherchiertes Referat präsentiert. Sind die Quellen dann auch noch falsch angegeben, wird es besonders peinlich. Jeder Dozent kennt die Literatur zu seinem Fach in- und auswendig. Wenn Sie ein Referat aus dem Internet herunterladen und als Ihr eigenes ausgeben, ist es schnell passiert, dass Sie auf die Nase fallen, weil schon die Angaben zur Literatur falsch sind.

Besser individuell als Massenware

Besonders peinlich ist es, wenn das Referat nur halb zu Ihrem Referatsthema passt. Die Themen, über die in Seminaren Referate gehalten werden, sind häufig sehr speziell und beziehen sich direkt auf das Seminarthema und die Schwerpunkte des Dozenten. Wenn Sie ein Referat zu einem bestimmten Thema aus dem Internet herunterladen, hat dieses möglicherweise ganz andere Schwerpunkte als Ihr Referat sie haben sollte. Auch das stellt der Dozent natürlich sofort fest. Und wenn dann noch Nachfragen aus dem Publikum kommen, die Sie nicht beantworten können, weil Sie sich mit dem Thema nicht beschäftigt haben, wittert Ihr Dozent sofort, was Sache ist. Bleiben Sie also besser bescheiden – lieber ein nicht ganz so glanzvolles Referat aus Ihrer eigenen Feder als beim Betrug erwischt zu werden.



[ Du betreibst eine Webseite zu diesem Thema?
Sende uns eine Nachricht, wir sind derzeit auf der Suche nach Kooperationspartnern ]





Sag es uns!


Dir fehlt hier ein Artikel zu einem Thema, das Dich interessiert? Sende uns eine Email an info[at]studitipps.com, dann steht vielleicht hier schon bald ein Artikel genau zu Deinem Thema.

Impressum I Kontakt I Datenschutz

Copyright © 2017 by Studitipps.com • Template by: BlogPimp &bull