Studitipps.com

Dein Wegweiser durch den Studienalltag

Stipendium mit Migrationshintergrund

Für Studenten mit Migrationshintergrund gibt es grundsätzlich dieselben Möglichkeiten wie für andere Studenten, um sich für ein Stipendium zu bewerben. Bei den etablierten Stiftungen wird kein Unterschied gemacht, sondern rein nach dem Profil des Bewerbers ausgewählt.
Mittlerweile werden, vor allem von den Regierungen der einzelnen Bundesländer aus, Stipendien für Schüler mit Migrationshintergrund vergeben, um ihnen einen höheren Schulabschluss zu ermöglichen. Stipendien für Studenten mit Migrationshintergrund sind noch eher selten, werden aber auch allmählich vermehrt angeboten, um solche Studenten noch stärker zu unterstützen.

Stipendien für staatliche Hochschulen

Eine Stiftung, die Stipendien für staatliche Hochschulen, speziell für Migranten, gewährt ist etwa die Heinrich – Böll – Stiftung. Diese Stiftung hat neben “normalen” Förderungsprogramm ein Schwerpunktprogramm mit Titel “Medienvielfalt anders: Mehr Migrantinnen und Migranten in den Journalismus” ins Leben gerufen. Mit diesem Schwerpunktprogramm sollen Studenten mit Migrationshintergrund, die Journalismus studieren wollen unterstützt werden. Außerdem soll das Programm auch Anreize bieten, dass mehr Schulabgänger mit Migrationshintergrund ein Journalismus-Studium wählen.
Viele andere Stiftungen haben zwar keine gesonderten Förderprogramme bieten aber spezielle Unterstützung für ihre Stipendiaten mit Migrationshintergrund an, um ihnen das Leben an der Universität zu vereinfachen.

Stipendien für private Universitäten

Ein Stipendium für Studenten mit Migrationshintergrund speziell für private Universitäten bietet, in einem wohl einmaligen Programm mit dem Titel “Vodafone Chancen”, die Vodafone – Stiftung Deutschland. Bewerben können sich Schulabgänger mit Migrationshintergrund, die BAföG – berechtigt sind und ohne Unterstützung nicht studieren könnten. Die Vodafone – Stiftung Deutschland kooperiert mit ausgewählten privaten Universitäten, deren Studiengebühren sehr hoch sind und die von den BAföG – berechtigten Studenten mit Migrationshintergrund nicht bezahlt werden könnten. Mit Hilfe des Programms soll versucht werden, dass zumindest einige Studenten mit herausragenden Leistungen aus benachteiligten Gesellschaftsgruppen bessere Chancen bekommen. Diese Studenten erhalten von der Stiftung neben der Erstattung der Studiengebühren auch ein monatliches Stipendium von 643 Euro. Zudem werden Studienreisen und Seminare sowie Unterstützung bei Praktika und Auslandsaufenthalten angeboten. Mentoren stehen den geförderten Studenten während ihres ganzen Studiums zur Seite. Neben der Förderung für die einzelnen Studenten ist das Ziel auch, diese Studenten zu Vorbildern zu machen. Andere Schüler und Studenten mit Migrationshintergrund sollen so sehen, dass es auch mit ihrer sozialen Herkunft möglich ist, in Führungspositionen aufzusteigen.



[ Du betreibst eine Webseite zu diesem Thema?
Sende uns eine Nachricht, wir sind derzeit auf der Suche nach Kooperationspartnern ]





Sag es uns!


Dir fehlt hier ein Artikel zu einem Thema, das Dich interessiert? Sende uns eine Email an info[at]studitipps.com, dann steht vielleicht hier schon bald ein Artikel genau zu Deinem Thema.

Impressum I Kontakt I Datenschutz

Copyright © 2017 by Studitipps.com • Template by: BlogPimp &bull