Studitipps.com

Dein Wegweiser durch den Studienalltag

Gibt es auch für Studienanfänger ein Stipendium?

Was ist ein Stipendium und wer vergibt es?

Bei einem Stipendium handelt es sich um finanzielle Fördermittel, die zu einem bestimmten Zweck an Personen oder Organisationen gezahlt werden. Fördermittel können beispielsweise für Forschungsprojekte an entsprechende Institutionen vergeben werden oder Einzelpersonen ein Hochschulstudium ermöglichen, denen dieser Ausbildungsweg auf Grund der eigenen finanziellen Situation ansonsten verwehrt bliebe. Ebenso sind Kultur und Sport Bereiche, die oftmals auf zusätzliche finanzielle Förderung angewiesen sind.
In vielen Fällen werden Stipendien durch Stiftungen vergeben aber auch einige Unternehmen stellen Fördermittel zur beruflichen Weiterbildung zur Verfügung. Unterstützende Stipendienprogramme werden außerdem von den Universitäten selbst angeboten und ebenso gibt es die Möglichkeit, auf zusätzliche staatliche Fördermittel zurückzugreifen.

Stipendien für Studienanfänger

Die Vergabe von Stipendien ist meist an bestimmte Förderkriterien gebunden. Oft muss der Bewerber in dem Bereich für den er ein Stipendium beantragen möchte, schon entsprechende Leistungen erbracht haben, die eine Hochbegabung des Antragstellers erkennen lassen. Für Hochschulabsolventen sind Bewerbungen normalerweise erst möglich, wenn Sie bereits eine Zeit lang studieren und schon die ersten Prüfungserfolge nachweisen können. Es gibt jedoch auch Stipendienprogramme für Studienanfänger, die eine Bewerbung vor Beginn des Studiums ermöglichen. So bietet beispielsweise die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf neben Stipendien für Studierende in höheren Semestern, Absolventen von Auslandssemestern oder Promovierenden auch Studienanfängern die Möglichkeit, ihr Studium mit Hilfe eines Stipendiums zu finanzieren. Doch auch die Studienanfänger müssen bestimmte Auswahlkriterien erfüllen, um als mögliche Stipendiaten in Frage zu kommen. So wird bei den Studienanfängern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf der Nachweis einer Abiturdurchschnittsnote bis einschließlich 1,3 für die Aufnahme in das Stipendienprogramm vorausgesetzt. Stiftungen wie beispielsweise die Hanns-Seidel-Stiftung in München berücksichtigen bei der Vergabe von finanziellen Fördermitteln ebenfalls Studienanfänger, setzen aber neben überdurchschnittlichen Schulnoten gesellschaftspolitisches Engagement im kirchlichen, politischen oder sozialen Umfeld bei den Bewerbern voraus. Gleiche Auswahlkriterien gelten auch für die Vergabe der Deutschlandstipendien, die zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Förderern getragen werden. Das Deutschlandstipendium, das unter anderem Studienanfänger an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland beantragen können, fördert die Studierenden mit 300 € im Monat, die auch Absolventen zusätzlich erhalten, die schon BAföG-Leistungen in Anspruch nehmen. Das Deutschlandstipendium ist ein einkommensunabhängiges Fördermittel, das in diesem Jahr erstmalig eingesetzt wird.
Die Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin bietet Studienanfängern die Möglichkeit, ein Stipendium auf Probe in Anspruch zu nehmen. Sie erhalten von der Stiftung für den Zeitraum von zwei bis drei Semestern monatlich finanzielle Fördermittel, die je nach Einkommen der Eltern bis zu 597 € betragen können und die sie nicht zurückzahlen müssen. Können die Studierenden in dieser Zeit besonders gute Leistungen nachweisen, nimmt die Stiftung sie endgültig in das reguläre Förderprogramm auf

Staatliche Förderung für Studienanfänger

Staatliche Förderung können Studienanfänger nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) beim Studentenwerk der jeweiligen Hochschule beantragen. Ziel des BAföG ist es, allen jungen Menschen, unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Situation, eine ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechende Ausbildung zu ermöglichen. Jedoch gelten auch hier bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, bevor der Förderung nach dem BAföG zugestimmt werden kann. Überprüft wird neben der Förderungsfähigkeit bestimmter Studiengänge vor allem die wirtschaftliche Situation des Antragstellers und seiner Eltern, des Ehepartners oder eingetragenen Lebenspartners.



[ Du betreibst eine Webseite zu diesem Thema?
Sende uns eine Nachricht, wir sind derzeit auf der Suche nach Kooperationspartnern ]





Sag es uns!


Dir fehlt hier ein Artikel zu einem Thema, das Dich interessiert? Sende uns eine Email an info[at]studitipps.com, dann steht vielleicht hier schon bald ein Artikel genau zu Deinem Thema.

Impressum I Kontakt I Datenschutz

Copyright © 2017 by Studitipps.com • Template by: BlogPimp &bull