Es gibt keinen sogenannten Studentenfreibetrag. In den meisten Fällen ist hiermit der Grundfreibetrag für Einkünfte Erwerbstätigkeit gemeint, der derzeit bei 8.004,- Euro liegt und jährlich angepasst wird. Dieser Freibetrag gilt für alle Erwerbstätige und ist nicht speziell auf Studenten bezogen. Daher gibt es auch keine Tipps speziell für Studenten.

Zusätzlich gibt es einen Freibetrag für den Bezug von Kindergeld, welcher ebenfalls bei dieser genannten Summe liegt und jährlich angepasst wird. Nähere Informationen hierzu unter dem Stichwort „Kindergeld“.

Welche weiteren Tipps gibt es in diesem Zusammenhang?

Es wird des öfteren der Tipp gegeben, als Student kein Einkommen aus Erwerbstätigkeit zu erzielen, welches diesen Grundfreibetrag überschreitet, da ansonsten das Einkommen steuerpflichtig wird. Dieser Tipp ist jedoch irreführend, denn zum einen erzielen Studenten/innen selten diesen Betrag während des Betrages und falls doch, so gibt es noch Abzüge wie Werbungskosten und dgl., so dass dann das veranschlagte Einkommen meist wieder unter den Grundfreibetrag fällt und damit keine Steuerpflicht auslöst. Und selbst wenn dieser Freibetrag überschritten würde, so wäre nicht das komplette Einkommen steuerpflichtig, sondern nur das darüberliegende.
Also kann dieser Tipp in den allermeisten Fällen schnell ad acta gelegt werden.

Dennoch gibt es viele Möglichkeiten, wie man während des Studiums Steuern sparen kann. Genaue Auskunft hierüber kann und sollte jedoch immer ein erfahrener Steuerberater geben.


Falls du irgendwelche Fragen oder Anregungen hast, dann zögere bitte nicht, und schreib uns eine Nachricht.