Jeder der schon einmal auf WG-Suche war, kennt den immer anstrengender werdenden Ablauf. Man arbeitet sich durch viele Angebote und versucht mit den Wohngemeinschaften in Kontakt zu treten, was oft gar nicht so leicht ist, da die Anzeigenersteller Unmengen von Anfragen auf das freie Zimmer bekommen.
Die Emails werden nicht beantwortet oder man erhält nur Absagen. Irgendwie schafft man es aber doch ein paar Einladungen zu WG-Besichtigungen zu bekommen. In der WG wartet allerdings schon ein große Zahl Mitbewerber, von denen derzeit auch ein WG-Zimmer gesucht wird.
Jetzt kommt es auf einen guten ersten Eindruck an, damit man eine Chance auf das WG-Zimmer hat. Auch wenn das Zimmer oder die WG-Mitbewohner nicht unbedingt erste Wahl sind, als Student muss man in vielen Unistädten fast alles nehmen.

 

Mit WGcast geht’s auch anders

Für diejenigen, die diesem Ablauf entkommen wollen, haben zwei Studenten aus Heidelberg, die selbst schon in der ein oder anderen Studenten-WG gewohnt haben, die neue Plattform WGcast entwickelt. Die Suche nach einer passenden Wohngemeinschaft soll erleichtert werden, indem die Suchende-WG online eine Vorauswahl der Interessenten trifft und nur passende Bewerber zu einem „WG-Casting“ einlädt. Die Bewerber erstellen sich zuerst auf WGcast ein persönliches Profil, in das Angaben wie Hobbys, Musikgeschmack und persönliche Interessen einfließen. Mit diesem Profil, welches nur einmal in wenigen Minuten erstellt werden muss, bewirbt man sich anschließend auf die Interessanten WG-Angebote.
Eine WG mithilfe von WGcast zu suchen bedeutet deutlich weniger Zeitaufwand für den Suchenden, da er nicht von Casting zu Casting rennen muss, obwohl die WG ihn sowieso nicht nehmen würde.
Hat man die Hürde der persönlichen Einladung genommen, stehen die Chancen nicht schlecht, dass man in das freie WG-Zimmer einziehen kann. Zumindest hat man es nicht mehr mit 50 oder mehr Bewerbern zu tun, sondern die Zahl der Eingeladen lässt sich meist an einer Hand abzählen.
Auch die WG, die einen neuen Mitbewohner sucht, spart sich durch die verringerte Zahl von WG-Besichtigungen wertvolle Zeit und wird durch WGcast außerdem vor nervigem Telefondauerklingeln bewahrt.


Falls du irgendwelche Fragen oder Anregungen hast, dann zögere bitte nicht, und schreib uns eine Nachricht.